Grünlaubsänger imitiert Zaunkönig

Grünlaubsänger singend Greenish Warbler

Grünlaubsänger (Phylloscopus trochiloides) singend. Alle Fotos 19.06.2013, Kaltenbronn Lkr. Calw, BW, D. / Greenish Warbler singing.

Seit 17.06. singt bei Kaltenbronn im nördlichen Schwarzwald ein Grünlaubsänger. Entdeckt wurde der Vogel von Ulrich Dorka. Am 19.06. beschloss ich, mir den Vogel anzuschauen. Der sehr kooperative Vogel überraschte mich durch seinen Gesang. Üblicherweise kann dieser aus der Entfernung entfernt an einen Zaunkönig erinnern.

Grünlaubsänger_Normal

Grünlaubsänger (Phylloscopus trochiloides) Strophe des normalen Gesanges. 19.06.2013, Kaltenbronn Lkr. Calw, BW, D. © R. Martin. Im Hintergrund singt Gebirgstelze ab 0:00, Buchfink ab 0:04, Sommergoldhähnchen ab 0:03, Tannenmeise 0:27. / Greenish Warbler, normal song.

Was dieser Vogel von sich gab, war jedoch mehr als das – es war eine Zaunkönig-Imitation! Wenn der Vogel gerade nicht zu sehen war, war es manchmal schwierig zu entscheiden, ob gerade ein Zaunkönig singt oder der Grünlaubsänger. Die lokalen Zaunkönige reagierten sogar auf seinen Gesang. Die Imitationen wurden völlig unvorhersehbar in den normalen Gesang eingestreut. Meistens nur einmal, mehrfach jedoch 4-5 mal hintereinander. Dabei unterschieden sich die Imitationen auch in der Ähnlichkeit zum Zaunkönig. Nur ganz wenige enthielten eine gesamte Zaunkönigstrophe. Davon konnte ich leider keine aufnehmen.

Grünlaubsänger - Phylloscopus trochiloides - Greenish Warbler - Sonagramm

Vergleich des – einen Zaunkönig imitierenden – Grünlaubsängers (19.06., Kaltenbronn) und eines Zaunkönigs (unten). Offensichtlich gleiche Elemente wurden gleich eingefärbt. Der Grünlaubsänger singt alle Elemente etwas höher und hat die Strophe vorzeitig abgebrochen. Einige Elemente lassen sich nicht zuordnen. Allerdings ist der Gesang des Zaunkönigs lokal und individuell meist unterschiedlich. In der Aufnahme des Grünlaubsängers singt im Hintergrund Gebirgstelze ab 0:00, Sommergoldhähnchen ab 0:01, Mönchsgrasmücke ab 0:04, Buchfink ab 0:05, Kohlmeise ab 0:12. / Comparision of Greenish Warbler imitating Wren (upper sonagram) and Wren (below). The apparently same elements have the same colour – but think of the variation of the song of the Wren. Elements change from individual to individual.

 Grünlaubsänger - Greenish Warbler - Phylloscopus trochiloides

Svennson et. al. schreiben immerhin, dass der Gesang stark an Zaunkönig erinnern kann. In der anderen mir zur Verfügung stehenden Literatur fand ich keinen Hinweis auf eine Ähnlichkeit zum Zaunköniggesang und auch keine Hinweise auf Imitation. Auch bei xeno-canto konnte ich keine vergleichbare Tonaufnahme finden.

Literatur:

– Svensson, L., Mullarney, K., Zetterström, D. & Grant, P.J. (2008) Collins Bird Guide. 2nd edition. Harpercollins UK

RM_130619_MG_1440

2 Antworten zu “Grünlaubsänger imitiert Zaunkönig

  1. Hallo Ralph,
    Grünlaubsänger und Zaunkönig scheinen sich selbst gegenseitig unheimlich ähnlich – oder zumindest anziehend – zu finden. Ende Mai 2013 habe ich mehrmals versucht, den Grünlaubsänger an der Großen Treppe / Helgoland per Abspielen dwr AMPLE-Gesangsaufnahmen aus der Reserve zu locken. Wer mir mit deutlich gesteigertem Gesang antwortete war ein Zaunkönig.

    Viele Grüße, Seppel

  2. Asmus Schröter wies mich gerade darauf hin, dass zumindest Grünlaubsänger in Finnland, Kirgistan und Westrussland öfters Zaunkönigstrophen in ihren Gesang einbauen.

    Tatsächlich gibt es auch auf tarsiger.com eine entsprechende Aufnahme von Antero Lindholm vom 10.06.2001 von Vörumaa, Estland:
    [audio src="http://www.tarsiger.com/mp3/antero/Phydes_20010610.mp3" /]

    Die Zaunkönig-Strophe des estnischen Grünlaubsängers ist deutlich anders aufgebaut. Es wäre spannend, eine Aufnahme eines lokalen Zaunkönigs zu haben, um sie mit dem Grünlaubsänger vergleichen zu können. Schauen sich die Grünlaubsänger diesen Gesang von den Zaunkönigen in ihrem Revier ab, oder lernen sie den Gesang noch im Nest?

    Interessant wäre es auch zu wissen, wie häufig das Phänomen ist. Bei den 75 Aufnahmen auf xeno-canto ist keine entsprechende Aufnahme dabei. Allerdings ist der Großteil der Aufnahmen auch in Mitteleuropa entstanden.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s